Immer hautnah am BACKPROFI dran

Beim BACKPROFI kehrt eigentlich nie Ruhe ein.
Er bäckt tagein, tagaus und hat jede Menge neue Ideen. Die sprudeln ohne Unterlass.

Damit Sie ganz genau wissen, was der Backprofi denn jetzt schon wieder Sinniges (oder gar herrlich Unsinniges) vor hat, abonnieren Sie einfach den Backprofi-Newsletter. Dann entgeht Ihnen garantiert nichts mehr. Nie wieder.

 

Social Media

Inhalt teilen
  • Servus am Morgen!

    Hier finden Sie das Rezept für den Brioches Osterhasen von der TV Sendung am 10. April 2017 bei Servus TV


    Viel Spaß beim Nachbacken und herzliche Grüße!

    Weitere Rezepte gibt es hier

    Christian Ofner

    Servus TV Osterhasen

    Zutaten für 9 Stück mit ca. 100g

    Für den Teig

    500 g Bio-Weizenmehl Type 480 Universal
    7 g Salz
    75 g Zucker
    90 g Butter (handwarm)
    8 g Vanille Zucker (1 Pkg.) oder eine Vanille Schote
    1 Ei (Größe M)
    30 g frische Hefe 
    200 g Milch 36 °C (lauwarm)


    1 Bio-Ei (Größe M) zum Bestreichen, etwas Hagelzucker und Mandeln zum Bestreuen 

    Knetzeit: 3 Minuten langsam, 7 Minuten intensiver,  gesamt 10 Minuten
    Teigruhe nach dem Kneten: 20 Minuten
    Gehzeit vor dem Backen: ca. 30-45 Minuten im Backrohr bei 40°C Ober- Unterhitze

    Backzeit: ca. 14 Minuten bei 180°C Heißluft oder 200°C Ober- Unterhitze (mit ganz leicht geöffneter Backofentür)

    Alle Teigzutaten genau einwiegen und den Teig wie angegeben kneten.Den Teig nach dem Kneten mit einem Geschirrtuch abdecken und bei Raumtemperatur 20 Minuten rasten lassen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und neun gleich große Teigstücke mit ca. 100g auswiegen. Die Teigstücke rundformen (schleifen) und zugedeckt nochmals ca. 15 Minuten bei Raumtemperatur rasten lassen.

    Für den Körper: 2/3 von der Teigkugel zu einem länglichen Teigstrang von ca. 30cm ausrollen und zu einer Schnecke formen. Vom  anderen 1/3 des Teigstückes ein kleines Stück abstechen für den Schwanz. Das Teigstück locker Rundformen und auf einer Seite etwas spitz formen. Mit Hilfe einer Teigkarte die Ohren einstechen und den Kopf über den Körper des Hasen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zu guter Letzt noch den Schwanz an der Seite leicht andrücken.

    Mit Wasser leicht befeuchten und im Backofen bei etwa 40°C gehen lassen, ggf. die Teiglinge zwischendurch immer leicht mit Wasser befeuchten das die Oberfläche nicht austrocknet. Nach etwa 30-40 Minuten die Osterkränze und Hasen aus dem Backrohr geben und die Temperatur des Backofens auf 180°C Heißluft einstellen.

     

    In der Zwischenzeit ein ganzes Ei aufschlagen und verquirlen und die Hasen großflächig damit bestreichen. Je nach Lust & Liebe mit Hagelzucker oder Mandelblättchen bzw. gestiefelten Mandeln bestreuen und in das vorgeheizte Backrohr schieben. Sofern möglich mit ganz leicht geöffneter Backofentüre backen.